Breitensport  

   

Login Form  

   

Die JSG Palz/Hellweg geht in die zweite gemeinsame Saison.

A Massen1

Frederick Struck (links) und Tim Radke stehen in der neuen Saison gemeinsam bei der A-Jugend an der Seitenlinie

Darauf einigten sich bereits im Winter die Vorstände der Vereine SV Bausenhagen, TuS Hemmerde und SuS Lünern. Die Zusammenarbeit läuft harmonisch und soll fortgeführt werden.

In der A-Jugend, die auch weiterhin in der Kreisliga A spielen wird, bekommt Trainer Tim Radke Unterstützung. Der bisherige B-Jugend-Co-Trainer Thomas Butemann und A-Jugend-Spieler Frederick Struck rücken auf.

In der B-Jugend hat ab sofort ebenfalls ein junger Mann das Sagen. Robin Pfahl ist Bausenhagener Eigengewächs, spielt nach Stationen beim FC Schalke 04 und Preußen Münster in der Juniorenbundesliga mittlerweile wieder beim SuS Kaiserau. Ihm zur Seite steht mit dem bisherigen Coach Jörn Kucklick ein erfahrener Mann.

Marcel Baus übernimmt die C-Jugend. Die neue D1, die höchstwahrscheinlich in der Kreisliga A spielen wird, wird von den bisherigen E-Jugendtrainern Ingo Kösters und Meinolf Brinkmann übernommen. Bei der D2 und der D3 bleibt alles beim Alten.

Neue Spieler sind bei der JSG Palz/Hellweg immer gern gesehen, treffen auf ein intaktes, familiäres Umfeld. „Zu uns passen am besten Spieler, die den Teamgedanken in den Vordergrund stellen und mit uns wachsen wollen. Das müssen nicht zwingend die besten Einzelspieler sein, der Charakter ist entscheidend“, beschreibt Tim Radke die Vorstellungen des JSG Vorstands.

Die JSG bietet in den nächsten Wochen Probetrainingseinheiten an, bei denen potentielle neue Spieler mittrainieren können. Aktive Spieler benötigen zur Teilnahme eine Trainingserlaubnis ihres aktuellen Vereins. Für Rückfragen stehen die Jugendleiter Marcel Baus (SV Bausenhagen, 0176 - 84378256), Tim Radke (TuS Hemmerde, 0173-8476953) und Mathias Dördelmann (SuS Lünern, 0177 - 7960741) zur Verfügung.

 

Die JSG Palz/Hellweg in der Saison 2016/17:

 

A-Jugend (Jahrgänge 98/99), Kreisliga A

Trainer: Tim Radke

Co-Trainer: Thomas Butemann, Frederick Struck

Probetraining: Do. 9.6. Bausenhagen 19 Uhr, Mi. 15.6. Hemmerde 19 Uhr, Mo. 20.6. Lünern 19 Uhr

 

B-Jugend (00/01), Kreisliga C

Trainer: Robin Pfahl

Co-Trainer: Jörn Kucklick

Probetraining: Do 9.6. Bausenhagen 19 Uhr

 

C-Jugend (02/03), Kreisliga C

Trainer: Marcel Baus

Probetraining: Di. 14.6. Bausenhagen 17.30 Uhr, Do. 16.6. Hemmerde 17.30 Uhr

 

D1-Jugend (04/05), Kreisliga A

Trainer: Ingo Kösters, Meinolf Brinkmann

Co-Trainer: Manfred Antwerpen, Jens Fürst

Probetraining: Nach Vereinbarung!

 

D2-Jugend (04/05), Kreisliga C

Trainer: Kevin Loer

Co-Trainer: Nico Reinold

Probetraining: Di. 21.6. Bausenhagen 17.30 Uhr

 

D3-Jugend (04/05), Kreisliga C

Trainer: Björn Borghoff

Co-Trainer: Michael Pütz, Carsten Stöcker

Probetraining: Nach Vereinbarung!

Erfolgreiches Saisonfinale der Reserve 

Mit einem erstklassigem 3. Platz schliesst die Reserve die Saison ab. Im Saisonfinale bezwang man den SuS Oberaden mit einem klarem 5:0. Nach dem 2:0 Pausenstand, machte man in der 2. Hälfte ein weiteres Ausrufezeichen unter die erfolgreiche Saison.

Weiterlesen: SVB II glänzt im Saisonfinale 5:0 Sieg

Doppelsieg am Doppelspieltag

Die Reserve gewann das Auftaktspiel auf der Alm souverän mit 4:0 und festigte den 3. Tabellenplatz. Das A-Team gewann mit 2:0 gegen GW Cappenberg und nahm erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage. Bei angenehmen Temperaturen sahen die Zuschauer auf der Alm zwei gute Spiele der Heimteams.

 

Weiterlesen: 6 Punkte für unsere Teams

SVB schlägt den Meister im Saisonfinale

Im vorgezogenem Spiel gegen den Meister Holzwickede am letztem Spieltag siegte der SVB mit 1:0. In einem von Bausenhagen bestimmtem Spiel brachte man die mit dem Halbzeitpfiff erzielte Führung von Chille verdient in der zweiten Hälfte nach Hause. Ein Sieg ohne "wenn" und "aber", klar verdient. Die Saison wird mit einem einstelligem Tabellenplatz abgeschlossen.

Weiterlesen: SVB schlägt den Meister

Heimniederlage gegen BSV Heeren

Reserve erkämpft 3:3 

 

Ein wenig unterhaltsames Spiel sahen die Zuschauer bei herrlichem Wetter auf der Alm. Nach schwungvollem Beginn erlahmte das Spiel der Pälzer, fing sich noch vor dem Halbzeitpfiff das 0:1. In der zweiten Hälfte gelang es nicht mehr den Spieß umzudrehen. Ganz im Gegensatz dazu die Reserve, der es nach 1:3 Rückstand, in einer mitreißenden  Partie noch  gelang auszugleichen.

Weiterlesen: Remis und Niederlage am Doppelspieltag